Programmplanung 2019

Eine Anmeldung der Teilnahme bei den unten aufgeführten Verantwortlichen /Projektleitern ist zwingend erforderlich.
Berichte der Arbeitsgruppe werden im Argonnenboten unter Forschungen und Arbeitseinsätze
als Jahresrückblick veröffentlicht.


18. Feb:
Temporäre Markierung schützenswerter Objekte im Staatsforst La Haute Chevauchée
in P114 mit dem ONF-Verantwortlichen.
Leitung: Adolf Buchner.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Croix St. Pol.


19./20. Feb:
Montage der Schilder auf den Betonpfeilern der permanent markierten schützenswerten
Bereiche der deutschen Minenkriegsanlage Höhe 285 – La Fille Morte im Staatsforst La Haute Chevauchée,
Leitung: Adolf Buchner.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.


9./10. März:
Permanente Markierung schützenswerter Objekte im Staatsforst La Haute Chevauchée in P19.
Leitung: Adolf Buchner.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.


13. April:
Aufforstung im Bereich Bataillons-Tunnel und Erdwurm.
Leitung: Adolf Buchner.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.


14. April: Mitgliederversammlung der Les Amis de Vauquois.


19./20. April:
Rekonstruktion Emeline-Graben.
Leitung: Adolf Buchner / Udo Mertins / Heinz Schmitt
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.


20. April: 15. Mitgliederversammlung in Vauquois, Frankreich. Details siehe Einladung.


21. April:
Recherchen im Cheppy-Wald.
Leitung: Adolf Buchner / Udo Mertins
Treffpunkt: 9 Uhr 30 bei der „Vier Kinder Brücke“ ( Pont des quatre enfants).


1. Mai:
Temporäre Markierung schützenswerter Objekte im Staatsforst La Haute Chevauchée in P130.
Leitung: Adolf Buchner.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.


2. Mai:
Recherchen zum Küpper-Tunnel (Video-Doku/Vermessung).
Leitung: Adolf Buchner / Udo Mertins.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.
Klettergeschirr erforderlich.


3./4. Mai:
Recherchen im Cheppy-Wald.
Leitung: Adolf Buchner.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 bei der „Vier Kinder Brücke“ ( Pont des quatre enfants).


30. Mai.- 1. Juni:
Recherchen zur Minenkriegsanlage La Fille Morte (über Schleppschacht Brummer; Video-Doku / Vermessung).
Leitung: Adolf Buchner /Udo Mertins.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.
Klettergeschirr erforderlich.


29. Juni:
Recherchen im Cheppy-Wald.
Leitung:
Adolf Buchner / Udo Mertins
Treffpunkt: 9 Uhr 30 bei der „Vier Kinder Brücke“ ( Pont des quatre enfants).


Achtung !
Infolge einer Veranstaltung der Gemeinde Vauquois am 29.6.2019 zum 100-jährigen
Bestehen der Patenschaft der Stadt Orléans über Vauquois, an der die Teilnahme des DEA 1914-1918
erwartet wird, sind die gemäß Programmplanung vorgesehenen Recherchen im Cheppywald annulliert.


30. Juni:
Gedenkveranstaltung des „Comité Commémoratif de l’Argonne“ am Beinhaus der Haute Chevauchée.
Termin ist noch nicht bestätigt


7. Juli:
Gedenkveranstaltung des „Comité franco-allemand“ und des „Comité de l’ossuaire de la Gruerie“.
Termin ist noch nicht bestätigt


31. August:
Recherchen im Cheppy-Wald.
Leitung: Adolf Buchner / Udo Mertins
Treffpunkt: 9 Uhr 30 bei der „Vier Kinder Brücke“ ( Pont des quatre enfants).


1.- 6. September:
Projektarbeit des Gymnasiums Richard von Weizsäcker, Thale.
Details sind auf Anfrage ab 1. Juni 2019 bei der Redaktion erhältlich.
Leitung: Uwe Lewerenz/ Udo Mertins/ Adolf Buchner


28. Sept. – 2. Okt.:
Recherchen im Staatsforst Haute Chevauchée.
Leitung: Adolf Buchner/ Udo Mertins.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.


1.- 3. November.:
Pumpaktion in Eduard, Ebert und Dreifuß / Erforschung des Senkschachts bei St 6 / Vermessung / Video-Doku.
Leitung: Adolf Buchner / Udo Mertins.
Treffpunkt: 9 Uhr 30 am Bataillons-Tunnel.
Wathose erforderlich.